07. März 2017 Mitgliederversammlung war gut besucht

Städte-Partnerschaftsverein der Stadt Olpe – Vorstand 2017

Die Städte-Partnerschaft der Stadt Olpe blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück und interessante Begegnungen werfen ihre Schatten voraus. In diesem Punkt waren sich alle interessierten Mitglieder einig, die zur satzungsmäßigen Mitgliederversammlung ins Kolpinghaus gekommen waren.

Zunächst gab der Vereinsvorsitzende Martin Dietzmann einen Überblick über die vielfältigen Aktionen des vergangenen Jahres. Hierbei war insbesondere die Mitgliederfahrt in die Partnerstadt Gif-sur-Yvette ein Glanzpunkt. Im kommenden Mai 2017 werden in umgekehrter Richtung Gäste aus Frankreich in Olpe erwartet; hierfür laufen die Vorbereitungen schon auf vollen Touren. Am Wochenende über Christi Himmelfahrt werden etliche Olper Gastfamilien den Besuchern wieder ein Dach über dem Kopf bieten. Ein umfangreiches Programm für dieses verlängerte Wochenende ist in Arbeit. Auf besonderen Wunsch der französischen Gäste wird es unter anderem ein Besuch in der Domstadt Köln geben. Die wechselseitigen immer zahlreich  besetzten Mitgliederfahrten sind jedes Mal ein deutliches Zeichen, dass die Städtepartnerschaft zwischen Olpe und Gif-sur-Yvette seit der Gründung im Jahr 2001 fest etabliert ist.

In der Besetzung des Vereinsvorstandes gab es einige Veränderungen. Christel Gaiser-Schopp schied nach 15 Jahren engagierter Tätigkeit aus dem Vorstand aus. Uta Sass wurde als zweite Vorsitzende wiedergewählt, die bisherige Beisitzerin  für Pressearbeit, Sabine Kantelhardt,  übernimmt die Vereinskasse und als  neue Beisitzer fungieren Frank Bergerhoff und Beatrix Burghaus. (von SK)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen registriert sein um zu kommentieren.