10. Mai 2022 Mitgliederversammlung

 

Vorstand des Vereins

Städte-Partnerschaftsverein Olpe traf sich zur Mitgliederversammlung

Nach zwei Jahren Pause konnten sich die Mitglieder des Städte-Partnerschaftsverein Olpe zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Olper Stadthalle treffen. Bedingt durch die Corona Pandemie waren fast alle geplanten Veranstaltungen seit 2020 abgesagt worden.

So fiel der Rückblick des Vorsitzende Martin Dietzmann auf die letzten zwei Jahre nicht sehr umfangreich aus. Im Verlauf des Abends bekräftigten die anwesenden Mitglieder aber ihren ausdrücklichen Wunsch, ab jetzt wieder verstärkt Aktivitäten zur Belebung und Festigung der Partnerschaft zwischen Olpe und Gif-sur-Yvette in Angriff zu nehmen. Nicht zuletzt, weil der Städte-Partnerschaftsverein Olpe in diesem Jahr bereits auf sein 20jähriges Bestehen zurück blicken kann. Dieses Jubiläum soll im Verlauf des Jahres noch entsprechend gewürdigt werden. Planungen dazu sind bereits angelaufen. Es bestehen viele Kontakte zwischen Familien in den Partnerstädten. Der Gedanke der Völkerverständigung soll nach der Corona-Pause mit neuem Leben erfüllt werden, darin waren sich alle einig.

Neben dem Bericht über die aktuelle Kassenlage standen auch Wahlen im Vereinsvorstand auf dem Programm. Wieder gewählt wurden Martin Dietzmann als Vorsitzender und Sabine Kantelhardt als Schatzmeisterin. Uta Sass tritt als zweite Vorsitzende zurück; an ihre Stelle tritt der bisherige Beisitzer Frank Bergerhoff.  Uta Sass hatte dem Vorstand des Vereins seit seiner Gründung im Jahre 2002 ohne Unterbrechung angehört. Da sie bei der Versammlung nicht persönlich anwesend sein konnte, dankte Martin Dietzmann ihr an dieser Stelle nochmals ausdrücklich für ihr Engagement beim Aufbau partnerschaftlicher Beziehungen zwischen den Städten Olpe und Gif-sur-Yvette. Dies war Uta Sass immer ein persönliches Anliegen gewesen und an der Organisation  unzähliger Begegnungen im Rahmen der Städte-Partnerschaft war sie  maßgeblich beteiligt. Neu gewählt wurden aus der Mitte der Versammlung Julia Eiden und Silke Sondermann als Beisitzerinnen.

(von Sabine Kantelhardt)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen registriert sein um zu kommentieren.