Schön wars … Besuch in Gif-sur-Yvette 2016

Schön wars … Besuch in  Gif-sur-Yvette 2016

Was bedeutet Städtepartnerschaft?

Die Antwort darauf erhielten jetzt 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene als sie zu Gast in unserer französischen Partnerstadt Gif-sur-Yvette waren.

Gleich bei der Ankunft am Donnerstagabend gab es ein herzliches „Bienvenue“ für die Gäste aus Olpe. Nadine Moyet als Organisatorin vor Ort hatte auch dieses Mal wieder für alle Teilnehmer die private Unterbringung in Gastfamilien ermöglicht. Die folgenden Tage waren angefüllt mit Aktivitäten, wie z. B. einem Besuch der außergewöhnlichen Gartenanlage von Claude Monet in Giverny. Aktuell gibt es dort eine Ausstellung des ebenfalls bekannten Künstlers Gustave Caillebotte zu sehen, die bei den Olper Besuchern großen Anklang fand. Restaurantbesuche, Ausflüge mit den französischen Gastfamilien und die Besichtigung einer Cidrerie, die den gleichnamigen prickelnden Apfelschaumwein herstellt wird, rundeten das Programm ab. Bei der Verabschiedung am Sonntagmorgen war es nicht zu übersehen, dass sich zwischen Gästen und Gastgebern alte Freundschaften vertieft und auch ganz neue entstanden waren.

Bereits zum Olper Stadtfest Anfang Juni gibt es das nächste Wiedersehen, denn es wird dazu eine kleine Delegation aus der Partnerstadt am Stand des Städte-Partnerschaftsvereins erwartet.

Von Sabine Kantelhardt

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen registriert sein um zu kommentieren.